AC/DC

AC/DC illustration 1

BIOGRAPHIE: AC/DC bedeuten wortwörtlich Gleichstrom/Wechselstrom, aber auch in Argot "an Segel und an Dampf"... Diese Gruppe wird am Ende der siebziger Jahre sein die populärste Bildung von hard-rock, Goldplatte in praktisch allen westlichen Ländern, die die Stufen der ganzen Welt füllt. Nichts, daß in Frankreich, AC/DC verkauft hat mehr als dreieinhalb Millionen von Platten! Die Gruppe wird im Jahre 1973 in Sydney vom Gitarristen Malcolm Young (geboren in Glasgow), Bruder Junior von George Young gebildet, ehemaliges Mitglied Easybeats.

AC/DC photo 2
AC/DC picture 3

Er umfaßt dann Dave Evans am Gesang, Rob Bailey und Peter Clark an der rhythmischen und besonders kleine Bruder Angus Young alte von 14 Jahren an der Gitarre. Dieser mit seiner Reihe von Schüler (die er die Räte von sein sœur betrifft!), sein begrenztes Ausmaß, das durch eine eindrucksvolle Gitarre und ihre absolute Beherrschung des riff von rock' betont wurde, roll (bewundert von Keith Richards…), wird schnell der Visierenpunkt der Gruppe. AC/DC zieht in Melbourne um, und wird im Jahre 1974 durch Phil Rudd (Batterie) wieder getroffen, Mark Evans (niedrig) und besonders Ronald Belford alias Bon Scott ex- valentines und ex- fraternity (am Zentrum, von dem er von der Batterie spielte) und Wahres "bad boy", das das "gewalttätige" Bild der Gruppe bearbeiten wird. Während fünf Jahren die ex- easybeats, produzieren Harry Vanda und George Young, Erzeuger, Setzer und Arrangeure die Gruppe der kleinen Brüder die zwei Alben "High Voltage" (1974) und "TNT" (1975), die nur nach Australien vor auf einem internationalen Album in 1976..1977 kompiliert zu werden herauskommen, markiert eine Wende mit dem Austausch von Evans durch Cliff Williams und dem Ausgang von "Let There Be Rock", ihr erster echter weltweiter Erfolg, der in dieselbe Vene durch "Powerage" (1978) und besonders "Highway To Hell" (1979) gefolgt wurde, das klassische von dieser Bildung, die zum ersten Mal die Million Alben überschreitet, die verkauft wurden, an Lorque, den 19. Februar 1980 in London wird gutes Scott Kältetod in seinem Kraftfahrzeug nach einer Nacht Saufgelage wiedergefunden, man glaubt AC/DC beendetes. Daß nenni. Veröffentlicht die stellt den dunklen braillard Brian Johnson, sympathisches ein, in Mütze, Gruppe und dieses Jahr "Back In Black", das die 600.000 in Frankreich verkauften Exemplare überschreitet (mehr als 10 Millionen an den USA…), das so einen Rekord der Verkäufe von rock schlägt, die er besaß déjà… Im Jahre 1981 ist "For Those About To Rock" Nummer eines in den USA. Wenn "Flick Of The Switch" Goldplatte in den USA Ende 1983 ist, beginnt er trotzdem einen Niedergang, der in kontinentalem Europa unvermeidbar scheint. Weder eine arget4_0_änderung (Simon Wright remplace Phil Rudd), noch maskiert eine Rückkehr im Schoß der älteren Vanda und Youngs den Mangel an Kreativität des Bands von Angus nicht. "Blow Up Your Video" Beginn 88 macht Illusion ein Zeitpunkt, aber die Verkäufe stürzen beträchtlich, außer in den USA und in England, wo die Konzerte immer das volle machen, dank einer verblüffenden Szenenproduktion. Aber im Jahre 1995 "wirft durch Rick Rubin produziertes Ballbreaker" die Tendenz um und kurbelt AC/DC an, kommerziell und künstlerisch. Vom Hieb, wenn "Stiff Upper Lip" im Jahre 2000 erscheint, erhält die Gruppe einen unglaublich günstigen kritischen Empfang. Er ist von nun an sehr hip, AC/DC. Der Trend bestätigte sich im Jahr 2008 mit dem neuen Studio-Album der Gruppe, "Black Ice", eine Art Rückkehr zu den Grundlagen, auf denen der Erfolg der Gruppe, AC / DC ist die Rocklegende

wallpaper Ac/Dc

AcDc Biographie auf Deutsch - AcDc Biography in English - AcDc Biografía en español - AcDc Biografia in italiano - AcDc Biographie en Français - AcDc Greek Biography - AcDc Biografie in het Nederlands - AcDc Biografia em Português - AcDc Biografia w jezyku polskim - AcDc Biography in Russian